Stuttgart-Rot

Portal

Staatsanwaltschaft und Polizei geben bekannt: Mann mit Messer verletzt

Polizei_Logo14-1

Stuttgart-Zuffenhausen: Polizeibeamte haben am Samstag (26.08.2017) in der Burgunderstraße einen 50 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, kurz zuvor einen 41-Jährigen mit einem Messer verletzt zu haben.

Die beiden Männer hielten sich in der Samstagnacht in der Wohnung des 50-jährigen auf und konsumierten Alkohol. Im Verlauf des Abends kam es aus offenbar nichtigen Gründen immer wieder zu verbalen Auseinandersetzungen. Der Streit eskalierte schließlich und der 50-Jährige griff seinen Kontrahenten mit einem Messer an. Ein 51-jähriger Zeuge, der sich ebenfalls in der Wohnung befand, konnte den Angreifer zunächst noch abhalten und ihm das Messer abnehmen. Im weiteren Verlauf griff der Mann erneut zum Messer und stach auf sein Opfer ein. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige, ist aber im Rahmen der Fahndung von alarmierten Polizeibeamten festgenommen worden. Rettungskräfte kümmerten sich um den verletzten Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der türkische Tatverdächtige wurde am Sonntag (27.08.2017) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.