Stuttgart-Rot

Portal

Von Erfolg gekrönt 24. Neujahrskonzert in Zuffenhausen

Neujahrskonzert2018

Mit der “Festivus Fanfare” von Martin Scharnagl wurde das diesjährige, 24. Neujahrs- konzert vom Musik- und Theaterverein Zuffenhausen am Abend des 01. Januar 2018 eröffnet.

Acht weitere Musiktitel, einschliesslich einer dreiteiligen Musikfolge, sorgten für einen sehr unterhaltsamen und abwechslungsreichen Konzertabend bei freiem Eintritt.
Die Zuffenhäuser Johanneskirche wurde wieder von zahlreichen Gästen aus Nah und Fern besucht. Kein Wunder, das “Zuffenhäuser Neujahrskonzert” hat inzwischen weithin einen Namen und demzufolge seinen festen Platz im Veranstaltungskalender und ist so gesehen quasi ein Muss für jeden Blasmusik-Liebhaber. Ehrenmitglied Helmut Mattern,- bestens bekannt als schwäbischer Mund- artdichter,- sowie Pfarrer Rupp begrüßten die Gäste pünktlich um 17.00 Uhr. Das Stammorchester begeisterte mit Blasmusik moderner und klassischer Prägung im Stile von absoluten Könnern. Die Gäste waren begeistert vom kurzweiligen Musik-Programm, das seitens Helmut Mattern zwischen den einzelnen Musiktiteln durch Anekdoten von Früher und Heute eloquent und gewohnt witzig “gewürzt” wurde.
Anschliessend wurde zum traditionellen Neujahrs-Ständerling in die Räume des Johannes- hofes aufgerufen. Zuffenhäuser und Auswärtige Gäste trafen sich zum gemütlichen Plausch bei kleinen Häppchen sowie Getränken. Der Musik- und Theaterverein Zuffenhausen stellte die Spenden vollständig und Ständerling-Einnahmen zum Großteil der Johanneskirche für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung.

Foto:
Das Stammorchester des Musik- und Theaterverein Zuffenhausen (Stadtorchester) in der Johanneskirche Zuffenhausen beim 24. Neujahrskonzert am 01.01.18.