Stuttgart-Rot

Portal

Jagdrevier, Lager, Naherholungsgebiet: vhs lädt am 18. Mai zu interessantem Vortragsabend über die Geschichte der Zuffenhäuser Schlotwiese ein

vhs+Zuff-Logo+Wappen

Die Schlotwiese ist als feuchte Waldwiese seit Jahrhunderten dokumentiert. Ein herzogliches Jagdschlösschen von Herzog Eberhard Ludwig hatte 100 Jahre Bestand, die Jagdalleen sind zum Teil bis heute erhalten.


Im 19. Jahrhundert begann die Entwicklung eines Sport- und Erholungsgebietes, bis diese zunächst durch Industrieansiedlung und Barackenlager für Zwangsarbeiter im 2. Weltkrieg und ab 1945 für Heimatvertriebene unterbrochen wurde. 1947 wurde auf Grund der Wohnungsnot eine Fertighaussiedlung errichtet. Danach gab es über Jahrzehnte kontroverse Diskussionen, bis eine Neuordnung mit einem harmonischen Miteinander von Sporteinrichtungen mit „Bädle“, Vereins- und Waldheimen sowie Kleingartenanlage möglich wurde. Den mit Beamer veranschaulichten Vortrag hält Professor Kull zum 75. Geburtstag des ehemaligen Bezirksvorstehers Wolfgang Meyle, der anschließend die TeilnehmerInnen zu einem Umtrunk mit Häppchen einlädt.

Dozent: Prof. Dr. Ulrich Kull

Fr. 18.05.18, von 19.00–20.00 Uhr

Zehntscheuer Zuffenhausen, Zehnthof 1, 70435 Stuttgart-Zuffenhausen
5,00 EUR Verwaltungsgebühr

Anmeldung unter der Kursnummer 181-39091 bei der volkshochschule stuttgart, Tel.: 1873 800 oder www.vhs-stuttgart.de oder Abendkasse ab 18.30 Uhr